Fixed Stacking auf dem Whitelist

  • Nah, einerseits gibt es "nur so viele Arschlöcher" und weiterhin behebt es nicht gewisse Dinge, die mit Autoreifen veranstaltet werden können.
    Würden alle diese Probleme auf ein mal behoben, wäre das sogar praktisch, da somit Bauen im Wald wieder eine Option würde...
    Grundgedanke war also: alles oder gar nichts, um nicht zuletzt die Modupdategeschehenisse, wie in einem anderen Faden erwähnt, im Zaum zu halten.

    Gut, dass ich "recht überflüssig" schrieb. :D

  • Apropos, hatte es nicht mal eine Regel zwecks maximale Bauhöhe zur Überwindung von Mauern, samt Drei-Mann-hoher menschlicher Treppe?

    Ich überlege gerade, ob und wie sich so ein Problem (für den WL-Server) lösen ließe, da es entwicklerseitig nun mal nicht möglich gemacht wurde.
    Ist schon etwas fad, nur Gebäude zu verrammeln. :>

  • EinfachRobin laut Beschreibung fixt es beides: "This mod fixes the inventory AND physical stacking mechanics of the MetalPlate, WoodenLog, and WoodenPlank. This fixes the problem with players exploiting into bases by stacking the items..."

    Okay, dann nehme ich das zurück. Die Mod wurde nämlich vor ein oder zwei Monaten schon mal vorgeschlagen und zu dem Zeitpunkt ging das noch nicht.

  • @bann, lässt sich nur durch ein generelles raidverbot lösen was öde ist.

    Höhö. Na, das wollen wir nu nicht.
    Mir fällt auch nichts gescheites ein, da durch hohe Wände die Performance in die Bux ginge (zumindest beim Laden des betreffenden Chunks) und bei einem "Propclimbverbot" zu viel Adminarbeit anfiele. :<

    Irgendwie OT:
    Bliebe noch eine Whitelist-only-Lösung.
    Da die Voraussetzung das Registrieren ist, kann das Regelwerk als bindend gelten, Verstöße somit rigoros geahndet werden.
    Sollten wir (WL-Spieler) uns auf zum Beispiel ein generelles Propclimbverbot einigen können, müssten viele Basen nicht so riesig werden.
    Wie stündet ihr (Mods/Robin) zu einem abgewandelten Regelwerk auf dem WL-Server?