Wie bring ich den Rubel zum rollen?

  • Hallo Leute, habe eine lange Day-Z pause hinter mir und vor ca. 2 Wochen wieder angefangen. Durch Zufall bin ich auf dem für mein gewünschtes Spielerlebnis sehr gut passenden Server #2 gelandet und freue mich über manch aufregende Abende Ingame.

    Das Forum hab ich mir auch zu Gemüte geführt, jedoch ist der Umfang so groß und teils nicht mehr aktuell, sodass ich hier doch eine für mein weiteres Spielvergnügen wichtige Frage stellen möchte:

    Wie verdiene ich bei moderatem Zeiteinsatz ein paar Rubel um meine Wunschausrüstung kaufen zu können?

  • Hey, die beste Möglichkeit ist finde ich Tiere zu Jagen renn in Bärengebiete und Verkauf das Fell bekommst pro Fell 2K.

    Oder du gehst nach Tisey looten und verkaufst die Waffen beim Black market. Ich mag Variante 1 Lieber :D


    Hoffe ich konnte dir helfen!

  • Danke für die alternative zum Military-Raid. Hatte es die Tage mal in Tisey probiert, jedoch schien ich nicht der einzige zu sein der diesen Plan hatte.

    Und dann gab es noch die ganz faulen, die sich die Arbeit des Transports von dort Oben sparten und lieber direkt beim Händler gesammelt haben ;)

  • Meine Taktik:

    Als Bambi Richtung Trader durchlooten, Dinge wie Nägel, Zangen, Scopes, Waffenteile oder Waffen und alles andere was ein gutes Platz/Preis Verhältnis hat einpacken.

    Danach beim Trader equippen und los zu Mili Basen, dort gibt es den dicken Loot und PvP (Auch meist dicker Loot).

    Dann kannst du bei Gelegenheit zum Blackmarket zum verkaufen, da bringt dir ne Sniper mal gerne 3k ein.

    Dazu dann noch jagen, wenn sich die Gelegenheit bietet, und immer mal nachfragen ob jemand sowas wie eine M4, Scar o.ä. haben will, bevor du sie beim Trader einfach verkaufst.

    So kannst du für eine Scar zB 2.5k von einem Spieler kriegen, statt 500 vom Trader. Das geht natürlich nur mit den guten Waffen.

    Last but not least:

    Mein sehr durchdachter Vorschlag, Menschenjagd lukrativ zu machen wurde umgesetzt.

    Das heisst, ein Menschensteak ist 40 Rubel wert, sprich 400 Rubel pro Mensch.

    Ist zwar Platzintensiv, aber besser als leere slots, und an Leichen mangelt es selten ^^

    Sergej's Guide to Capitalism

  • Tierfelle. Meine Base steht im Tiefen dunklen Wald. Vor ein paar Tagen der Jackpot. Ein Wolfsrudel bei meiner Base mit 3 Wölfe. Ich dachte zuerst es sind nur 2. der Dritte hat mich bein Häuten überrascht. Eine stunde später nochmals ein Wolfsrudel, konnte einen anschiessen und das Rudel zu mir ziehen überraschender weise kam noch ein Bär hinterher.

    Ist jetzt noch das Tagesgeschäft das da so viele Wölfe sind, aber nur schon wenn ich ein anderes Tier höre geh ich dem nach.

    Von daher haben sich die Mehrkosten mitten im Wald ein Eigenheim zu bauen schon gelohnt.

  • Habe jetzt ein paar Tage auch einiges ausprobiert:

    - Items in Military Gebieten sammeln: Hohes Risiko (bei 6 Besuchen 3x in Kampf geraten und 2x gestorben) und daher nicht wirklich erfolgreich. Dafür das aufregendste und spannendste. Einkommen war so mittelmäßig, da ich durch die Größe der Waffen und Items nicht wirklich viel mitschleppen konnte.

    - Einfach Trash looten und zum Trader bringen: Hat gut funktioniert, jedoch war die Ausbeute aufgrund der niedrigen Preise für die meisten Items nicht wirklich zufriedenstellend. Zudem geht halt viel Zeit beim laufen drauf und der Spielspaß ist daher eher so lala.

    - Jagen: Einfach Klasse! Hab nachdem ich die erste Antwort hier hatte eine Scoped CR527 rausgekramt und mich auf die Pirsch begeben. Mein erstes Opfer war ein Hirschbock und anschließend 2 seiner Gefährtinnen welche ich gefühlt über halb Chernarus verfolgt habe. Auf dem weg zum Trader lief mir eine Schafherde über den weg die sich widerstandslos ihrem Schicksal ergab. Am kommenden Tag dann 3 Kühe gefunden und auf dem weg zu meinem beschiedenen Lager nachts von 3 Wolfen überrascht. Zum Glück hatte ich meine treue BK-133 mit Buckshots dabei. Hat mir sprichwörtlich den A.... gerettet. Also: Einträglich und spannend! Genau so mag ich das!

  • Habe jetzt ein paar Tage auch einiges ausprobiert:

    - Items in Military Gebieten sammeln: Hohes Risiko (bei 6 Besuchen 3x in Kampf geraten und 2x gestorben) und daher nicht wirklich erfolgreich. Dafür das aufregendste und spannendste. Einkommen war so mittelmäßig, da ich durch die Größe der Waffen und Items nicht wirklich viel mitschleppen konnte.

    - Einfach Trash looten und zum Trader bringen: Hat gut funktioniert, jedoch war die Ausbeute aufgrund der niedrigen Preise für die meisten Items nicht wirklich zufriedenstellend. Zudem geht halt viel Zeit beim laufen drauf und der Spielspaß ist daher eher so lala.

    - Jagen: Einfach Klasse! Hab nachdem ich die erste Antwort hier hatte eine Scoped CR527 rausgekramt und mich auf die Pirsch begeben. Mein erstes Opfer war ein Hirschbock und anschließend 2 seiner Gefährtinnen welche ich gefühlt über halb Chernarus verfolgt habe. Auf dem weg zum Trader lief mir eine Schafherde über den weg die sich widerstandslos ihrem Schicksal ergab. Am kommenden Tag dann 3 Kühe gefunden und auf dem weg zu meinem beschiedenen Lager nachts von 3 Wolfen überrascht. Zum Glück hatte ich meine treue BK-133 mit Buckshots dabei. Hat mir sprichwörtlich den A.... gerettet. Also: Einträglich und spannend! Genau so mag ich das!

    Sehr gut.

    Ja, ich mache halt alles, um möglichst effizient zu sein.

    Als bambi "trash" looten, dann equippen und zu den mili bases, unterwegs jagen was man aufspürt.

    Bei den Militärbasen musst du natürlich gekonnt vorgehen, und das wissen um Loot und Gefährlichkeit der jeweiligen Gebiete hilft auch.

    Bist du da eher unerfahren oder war es einfach Pech ? Und auf welchem Server spielst du ?


    Edit: Wenn du dir beim Trader Militärklamotten, Alice Bagpack, Smersh Vest mit Utility Buttpack im Gürtelslot und einen Plate Carrier mit Pouches holst, und dazu dann noch eine Waffe zum kämpfen in der Hand hältst, kannst du 2 große auf den Schultern, 3 große im Rucksack, 2 kleinere (G36, AUG, Saiga, AK-74u usw.) in die Jacke und dazwischen noch ein paar Felle oder Scopes, Mags, etc.

    Du kannst wirklich arg viel tragen mit der Kombi, und bist dazu mit dem Plate Carrier noch gut geschützt.